Historie

2020

aktuell

Zur Zeit beschäftigt Thome - Bormann rund 70 Mitarbeiter, darunter 8 Auszubildende. Das Ersatzteillager wurde erweitert und der Außenbereich neu gestaltet. Thome-Bormann bietet seinen Kunden ein vielfältiges Angebot an Landtechnik, Kommunaltechnik und Flughafentechnik.


2010

Nutzung erneuerbarer Energien

Thome-Bormann beginnt für die Unterhaltung der Betriebsgebäude erneuerbare Energien zu nutzen. Hierzu wird eine Hackschnitzelanlage gebaut, durch die rund 20.000 Liter Heizöl p.a. eingespart werden. Außerdem wird eine Photovoltaikanlage von rund 150 KW errichtet.


2003-2008

Sanierung und Erweiterung

Im Laufe der Jahre entstehen u.a. eine neue Lackierhalle, neue Unterstellhallen und das Mittelgebäude, sowie das Bürogebäude werden saniert. Die Werkstatt wird saniert und erweitert.


2002

Expansion nach Prüm - Dausfeld

Zu dieser Zeit besteht die Firma aus 12 Mitarbeitern.


1988

Wachstum des Betriebs

1988 erfolgt die Firmierung in eine GmbH. Annelie und Wolfgang Bormann werden Hauptgesellschafter. Anfang der 90er Jahre beginnt der Handel mit Kommunalmaschinen.


1976

Zusammenarbeit mit Massey-Ferguson

Seit 1976 sind wir Privathändler von Massey-Ferguson. Wir starten die Zusammenarbeit mit einer Hausausstellung. 


1970

Höhepunkt am Kirchplatz

Nach und nach endete die Zeit der dörflichen Kaufhäuser. Zunächst wurde die Tanstelle geschlossen, später die Eisenwarenhandlung und Ender der 90 Jahre aus der "Buddik" als einer der letzten kleinen Lebensmittelgeschäfte der Region. 


1970

Bau der ersten Halle

In den 60er Jahren wird in Lützkampen eine erste Maschinenhalle errichtet. Jetzt werden neben Pflügen und Erntemaschinen auch Traktoren und Mähdrescher in das Angebot aufgenommen.


1962

Kaufhaus Thome

Schreibwaren, Süßwaren, Getränke und Lebensmittel  waren Teil des Angebotes


1964

Ausbau in Lützkampen

Das Lebensmittelgeschäft wurde weiter vergrößert und die Tankstelle modernisiert.


1961

Waren des täglichen Bedarf

In dieser Zeit wurden neben Lebensmitteln auch Waren des täglichen Bedarf gehandelt. Arbeits- und Freizeitkleidung, aber auch Tischdecken und Stoffe.


1959

Eisenwaren, Lebensmittel und Tankstelle


1953

Peter Thome steigt in das Geschäft des Vaters ein

Peter Thome steigt in das Geschäft des Vaters ein und übernimmt es gemeinsam mit seiner Ehefrau Maria 1951. Die beiden betreiben das Lebensmittelgeschäft, eine Tankstelle und einen Eisenwaren- und Kohlehandel. Landmaschinen werden in der Region und im angrenzenden Ausland vertrieben.


1950

Transporte

Zwischenzeitlich wurden mit dem ersten eigenen LKW Transporte durchgeführt und vor allem Kohlebriketts über den Bahnhof Üttfeld ausgeliefert.


um 1928

Anfänge in den 1920ern durch Gregor Thome

Gregor Thome gründet in den 1920er Jahren ein Lebensmittelgeschäft in Lützkampen. Nach dem 2. Weltkrieg wird das Geschäft wieder eröffnet und um eine Eisenwarenhandlung und eine Kohlehandlung erweitert. Zu dieser Zeit werden auch erste landwirtschaftliche Geräte und Maschinen gehandelt.


Wie können wir Ihnen helfen?

Füllen Sie einfach das unten stehende Formular aus. Wir melden uns bei Ihnen.

Nehmen Sie über Whatsapp Kontakt zu uns auf.

WhatsApp-Nr.: +49 6551-1479-0